Telefon Rufen Sie uns an: +49 (0) 331 9816 9040
Bekannt aus dem TV:  ARD

München (MUC) Verspätungen – das sollten Sie wissen

Der Flughafen München liegt knapp 30 Kilometer vom Zentrum Münchens, der bayerischen Landeshauptstadt, entfernt. Er wurde am 17. Mai 1992 eröffnet und ist nach dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß benannt. Am 29. Juni 2003 wurde das neue Terminal 2 in Betrieb genommen. Vorgänger des Flughafens war der Flughafen München-Riem, der 1939 eingeweiht worden war und 1992 größtenteils abgerissen wurde.

Zweitgrößter Flughafen Deutschlands

Im Jahr 2010 wurden am Münchner Flughafen 34,7 Millionen Fluggäste sowie 286,8 Tonnen Luftfracht abgefertigt. Damit liegt der Flughafen München (MUC) hinter Frankfurt auf Platz zwei der deutschen Flughäfen. Airlines wie

Aeroflot, Air Berlin, Air China, Air France, Austrian Airlines, British Airways , Condor, easyJet, Emirates, Iberia, Germanwings, KLM Royal Dutch, Lufthansa, SKY Airlines, SunExpress, SWISS, TUIfly oder US Airways fliegen den Flughafen München an. Bei einem solchen Verkehrsaufkommen sind auch am Flughafen München (MUC) Verspätungen nicht zu vermeiden. Zu spektakulären Flugausfällen kommt es im Winter bei sehr starkem Schneefall, aber auch während des Jahres kann es zu Verzögerungen kommen. Aktuelle Verspätungen sowie eine Pünktlichkeitsstatistik über die Flughafen München (MUC) Verspätungen finden Sie in der Navigation links.

Entschädigung bei Verspätung ab München

Hat Ihr Flug eine Verspätung von mehr als drei Stunden, haben Sie Anspruch auf eine Ausgleichszahlung. flightright unterstützt Sie dabei, diesen Anspruch durchzusetzen. Auf unserer Internetseite finden Sie alle Informationen dazu. Außerdem können Sie mit dem Entschädigungsrechner die Höhe Ihrer Ansprüche gemäß der EG-Verordnung 261/2004 kostenlos prüfen.

Jetzt kostenlos prüfen
Bekannt aus:Pressemitteilungen