Mit Verspätung in die Ferien: Flughäfen im Check

  • 26 September 2019
  • Meiste Verspätungen und Ausfälle in München und London Gatwick
  • Flughafen Nürnberg am pünktlichsten
  • Beliebtestes Flugreiseziel der Deutschen ist Spanien

Berlin, 26. September 2019 – Im Flugsommer 2019 hat sich das Chaos des letzten Jahres nicht wiederholt. Verspätungen und Ausfällen waren dennoch keine Seltenheit. Ärgerlich vor allem für Passagiere, die in den Sommerurlaub unterwegs waren und für Geschäftsreisende mit engem Terminplan. Wo Fluggäste häufig warten mussten und welche Ziele in diesem Jahr am beliebtesten waren, haben die Experten von Flightright ermittelt.

Europäischer Vergleich: London, München und Barcelona führen Verspätungsstatistik an

Der Anteil an ausgefallenen und mehr als drei Stunden verspäteten Abflügen lag unter den zehn größten Flughäfen in Europa gemessen bei den Airports London Gatwick und München mit 1,6 Prozent in diesem Sommer am höchsten, gleichauf mit Barcelona mit ebenfalls knapp 1,6 Prozent. Die wenigsten Problemflüge gab es von Juni bis August hingegen ab Rom und Madrid mit gerade einmal 0,8 Prozent ausgefallenen oder verspäteten Flügen, gefolgt von Paris-Charles-de-Gaulle mit 0,9 Prozent. Unter den zehn größten Drehkreuzen ist ein weiterer deutscher Flughafen vertreten: Mit rund 1,3 Prozent unregelmäßigen Abflügen liegt der Frankfurter Flughafen im Mittelfeld.

Wartezeiten für Urlaubsreisen ab Berlin-Tegel
Wer in diesem Sommer vom Flughafen Berlin-Tegel in die Sommerferien gestartet ist, musste sich häufig auf Verspätungen einstellen. Rund 15 Prozent der Abflüge waren mehr als 30 Minuten verspätet. Damit ist der Flughafen in Sachen Flugverspätung in Deutschland Spitzenreiter. Auf Platz zwei und drei folgen Köln/Bonn mit rund 14 Prozent und Frankfurt mit rund 13,9 Prozent verspäteten Flügen. Mit rund 9 Prozent Verspätungen war der Flughafen Nürnberg in diesem Sommer der pünktlichste Airport im Land. “Verglichen mit dem Vorjahr war der Sommer in puncto Verspätungen und Ausfälle etwas ruhiger”, so Oskar de Felice, Rechtsexperte bei Flightright. “Wir sehen aber auch, dass besonders die großen deutschen Flughäfen mit dem hohen Verkehrsaufkommen am Limit sind und pünktliche Abflüge nicht immer gewährleisten können. Hier müssen Airlines und Flughafenbetreiber gemeinsam daran arbeiten, dass die Verspätungen und Ausfälle zurückgehen.

10 größte deutsche Flughäfen nach Anteil der Verspätungen >30 Minuten

Die beliebtesten Ziele der Deutschen

Die Zahl der Abflüge von deutschen Flughäfen ist ein Indiz für die beliebtesten Reiseziele. Wie auch im Vorjahr belegen dabei Spanien, Italien und die Türkei die ersten Plätze unter den Top-Zielen für die Sommermonate. So gingen von Juni bis August mehr als 27.000 Flüge nach Spanien, rund 11.500 davon allein nach Mallorca. Mit mehr als 19.000 Flügen folgt Italien auf Platz zwei der beliebtesten internationalen Destinationen. Platz drei geht mit 17.500 Flügen an die Türkei. Die deutliche Mehrheit der Flüge ab Deutschland sind auch im Sommer Inlandsflüge.

Die beliebtesten Reiseziele nach Flügen ab Deutschland Sommer 2019

Disclaimer
Alle Angaben zu Flügen und Verspätungen basieren auf den uns zur Verfügung stehenden Daten. Die Daten sind reliabel, erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie erfassen den Zeitraum vom 01.06. bis 31.08.2019. Bei den analysierten deutschen und europäischen Flughäfen handelt es sich jeweils um die zehn Airports mit den meisten Abflügen im betrachteten Zeitraum. Zur besseren Vergleichbarkeit der Ergebnisse wurde der Anteil der Verspätungen und Ausfälle im Verhältnis zum Gesamtabflugvolumen der Flughäfen berechnet