Vom IT-Ausfall betroffen? Hier finden Sie mehr Infos

Trustpilot 4.8/5 basierend auf mehr als 18,511 Bewertungen

Fluggastrechte: Ihr Recht auf Betreuungsleistungen!

Jetzt in nur 2 Minuten online Ihren Anspruch auf Entschädigung prüfen

Ihr Recht auf Betreuungsleistungen!
legal-expert

Geprüft von Oskar de Felice

Fluggastrechtsexperte

99% Erfolgsquote
Seit 2010 auf dem Markt
Ohne Risiko

Das Wichtigste zum Thema „Betreuungsleistungen“

  • Betreuungsleistungen sind ein entscheidender Bestandteil der Fluggastrechte und dienen als Hilfestellungen für Passagiere.
  • Passagiere haben Anspruch auf angemessene Unterstützung bei Flugunterbrechungen.
  • Dauer der Wartezeit beeinflusst, welche Betreuungsleistungen greifen.
  • Mahlzeiten, Getränke, Kommunikationsmöglichkeiten und gegebenenfalls Hotelübernachtungen sind typische Leistungen.
  • Bei Überbuchung stehen Betreuungsleistungen ohne Wartezeit zur Verfügung.
  • Wichtig ist, Belege sorgfältig aufzubewahren, um eine reibungslose Erstattung zu gewährleisten.
  • Eine Betreuungsleistung bietet physischen Komfort und signalisiert die Verpflichtung der Fluggesellschaft, sich um das Wohlbefinden der Passagiere zu kümmern.


Sie hatten eine Flugverspätung oder einen Flugausfall? Jetzt Rechte prüfen und Chancen auf Entschädigung erhöhen

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren Sie unseren Newsletter & bleiben Sie informiert.

Ihr Flight-Ticker:

Jetzt Daten eingeben, um Updates bei möglichen Flugproblemen zu erhalten.

Ihr Flight-Ticker:

Jetzt Daten eingeben, um Updates bei möglichen Flugproblemen zu erhalten.

Bei Fluggastrechten stehen Betreuungsleistungen im Fokus, um Passagieren in unvorhergesehenen Situationen Unterstützung zu bieten. Dies umfasst Angebote zur Unterstützung im Alltag von Pflegebedürftigen und zusätzliche Betreuungsleistungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Passagiere haben Anspruch auf diese Leistungen, die dazu dienen, Unannehmlichkeiten während Flugverspätungen oder -ausfällen zu minimieren. Erfahren Sie hier mehr zum Thema: Betreuungsleistung.

Wer bekommt Betreuungsleistungen?

Passagiere haben bei längeren Verspätungen und Flugausfall auch noch Anspruch auf angemessene Betreuungsleistungen seitens der Fluggesellschaft, unabhängig von der Buchungsklasse oder dem Ticketpreis. Diese Betreuungsleistungen stehen jedem Fluggast zu, der von unvorhergesehenen Ereignissen betroffen ist, einschließlich Verspätungen, Annullierungen oder Verweigerungen des Boardings.

Was zählt zu Betreuungsleistungen?

Zu den Betreuungsleistungen gehören beispielsweise Mahlzeiten, Getränke, die Möglichkeit zu telefonieren oder E-Mail-Kommunikation sowie gegebenenfalls Hotelübernachtung und Transfer. Diese Dienstleistungen sollen den Passagieren während unvorhergesehener Flugunterbrechungen einen angemessenen Komfort und Unterstützung bieten.

In Situationen, die eine Übernachtung erfordern, stellt die Fluggesellschaft gegebenenfalls auch Hotelunterkünfte bereit und kümmert sich um den Transfer zwischen dem Flughafen und dem Hotel. Diese Betreuungsleistungen gelten unabhängig von der gebuchten Ticketklasse oder dem ursprünglichen Ticketpreis. Das Ziel ist es, den Passagieren in unvorhergesehenen Umständen den Aufenthalt am Flughafen so angenehm wie möglich zu gestalten und ihnen notwendige Unterstützung zu gewähren.

Wann habe ich einen Anspruch auf Betreuungsleistungen?

Als Verbraucher haben Sie einen klaren Anspruch auf Betreuungsleistungen in Situationen, die durch Flugverspätungen, -annullierungen oder andere unvorhergesehene Ereignisse entstehen. Diese Leistungen dienen dazu, Ihren Alltag während der Wartezeiten am Flughafen zu unterstützen und umfassen Aspekte wie Mahlzeiten, Getränke, Kommunikationsmöglichkeiten sowie gegebenenfalls Hotelübernachtungen und Transfers.

Die spezifische Dauer der Wartezeit bestimmt, welche Betreuungsleistungen in Anspruch genommen werden können. Unabhängig von der Streckenlänge beginnen die Leistungen ab 2 Stunden bei Kurzstrecken und erstrecken sich bis zu 5 Stunden bei allen Flugstrecken. Zusätzlich steht Ihnen Betreuung ohne Wartezeit im Falle von Überbuchungen zu.

Es ist ratsam, alle Belege sorgfältig aufzubewahren, um im Fall nicht erbrachter Betreuungsleistungen eine reibungslose Erstattung zu ermöglichen. Als Flugreisender sollten Sie Ihre Rechte kennen und im Bedarfsfall aktiv Ansprüche durchsetzen, um eine angemessene Entschädigung zu erhalten. Betreuungsleistungen bieten nicht nur physische Unterstützung, sondern signalisieren auch die Verpflichtung der Fluggesellschaft, sich um Ihr Wohlbefinden und Ihren Alltag in unvorhergesehenen Situationen zu kümmern.

Überblick über die Betreuungsleistungen bei Flugverspätung und Flugausfall: Was Passagieren zusteht

Hier ist ein umfassender Überblick über die Betreuungsleistungen, die Passagieren in verschiedenen Flugsituationen zustehen:

  • Ab 2 Stunden Wartezeit (Kurzstrecke – bis 1.500 km): Passagiere haben Anspruch auf Getränke, Mahlzeiten, Telefonate und die Nutzung von E-Mails, um den Alltag während der Wartezeit zu unterstützen.
  • Ab 3 Stunden Wartezeit (Mittelstrecke – bis 3.500 km): Auf Mittelstreckenflügen werden den Passagieren Getränke, Mahlzeiten, Telefonate und E-Mail-Nutzung bereitgestellt, um eine angemessene Betreuung sicherzustellen.
  • Ab 4 Stunden Wartezeit (Langstrecke – ab 3.500 km): Auf Langstreckenflügen stehen Passagieren Betreuungsleistungen wie Getränke, Mahlzeiten, Telefonate und E-Mail-Nutzung zur Verfügung, um einen gewissen Komfort zu gewährleisten.
  • Im Falle einer Überbuchung: Alle Betreuungsleistungen stehen Ihnen ohne Wartezeit zur Verfügung, um eine reibungslose Abwicklung zu ermöglichen.
  • Ab 5 Stunden Wartezeit (alle Strecken): Passagiere haben Anspruch auf Getränke, Mahlzeiten, Telefonate und E-Mail-Nutzung, um ihre Bedürfnisse während längerer Wartezeiten zu erfüllen.
  • Abflug am nächsten Tag (alle Strecken): Für Passagiere, deren Flug am nächsten Tag stattfindet, werden Unterkunft inklusive Transfer sowie Hin- und Rückfahrt zum Flughafen bereitgestellt, um eine angemessene Unterstützung und Betreuung sicherzustellen.

Diese Betreuungsleistungen sind darauf ausgerichtet, Passagieren in unterschiedlichen Situationen eine angemessene Unterstützung zu bieten und gewährleisten einen gewissen Komfort während unvorhergesehener Flugunterbrechungen.

Keine Betreuungsleistungen erhalten? Flightright hilft Ihnen bei der Erstattung!

Wenn die Airline Ihnen keine Verpflegung anbietet, ist es ratsam, alle Belege über Ihre Ausgaben sorgfältig aufzubewahren. Wenn Sie in der Nähe des Flughafens übernachten müssen, bewahren Sie bitte auch alle Rechnungen und Quittungen für Taxifahrten oder öffentliche Verkehrsmittel auf.

Zusammen mit Ihrer Entschädigung senden wir eine Kopie Ihrer Nachweise an die Fluggesellschaft und fordern gerne eine Erstattung Ihrer Verpflegungskosten an. Flightright.de unterstützt Sie dabei, Ihre Ansprüche durchzusetzen und stellt sicher, dass Ihnen die angemessenen Entschädigungen für Unannehmlichkeiten und Ausgaben zukommen.

Entschädigung und Erstattung von Verpflegungskosten bei Flugverspätung und Flugausfall – so einfach gehts!

Sie sind von einer Flugverspätung oder Flugannullierung betroffen? Neben einer Entschädigung haben Sie auch Anspruch auf Betreuungsdienstleistungen während der Wartezeit. Falls die Airline diese Leistungen nicht erbringt, können Sie eine Erstattung Ihrer Kosten verlangen. In nur drei einfachen Schritten erhalten Sie Ihre Entschädigung! Ohne Aufwand und ohne Risiko für Sie.

Erfassen Sie einfach Ihren Flug auf unserer Website, laden Sie relevante Dokumente hoch, und wir kümmern uns um den Rest. Flightright.de steht Ihnen zur Seite, um sicherzustellen, dass Ihre Rechte gewahrt werden und Sie die Entschädigung und Erstattung erhalten, die Ihnen zustehen.

Schritt 1 – Betreuungsleistung bei Flugverspätung und Flugausfall

Tragen Sie Ihre Flugnummer und das Datum ein. Die Eingabe nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Im Anschluss prüfen wir umgehend, ob ein Entschädigungsanspruch für Ihre Flugverspätung oder -annullierung besteht. Unser System ermöglicht eine schnelle und effiziente Überprüfung Ihrer Situation.

Innerhalb von spätestens 24 Stunden erhalten Sie unser Feedback über mögliche Ansprüche und weitere Schritte. Wir stehen Ihnen bei jedem Schritt des Prozesses zur Seite, um sicherzustellen, dass Sie die Entschädigung erhalten, die Ihnen zusteht.

Schritt 2 – Betreuungsleistung bei Flugverspätung und Flugausfall

Nachdem wir Ihren Anspruch geprüft haben, übernehmen wir den nächsten Schritt. Wir schreiben direkt die Airline an und setzen Ihren Entschädigungsanspruch aktiv durch.

Sollte dies notwendig sein, scheuen wir auch nicht vor gerichtlichen Schritten zurück, um Ihre Rechte zu verteidigen. Der gesamte Prozess erfolgt für Sie ohne zusätzliche Kosten und ohne Risiko. Unser erfahrenes Team kümmert sich darum, dass Ihre Interessen gewahrt werden, und setzt alles daran, dass Sie die Entschädigung erhalten, die Ihnen rechtlich zusteht.

Schritt 3 – Betreuungsleistung bei Flugverspätung und Flugausfall

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden und informieren Sie über den Fortschritt Ihres Entschädigungsanspruchs. Sobald wir die Entschädigung von der Airline erhalten, leiten wir das Geld unverzüglich an Sie weiter. Unsere Provision beträgt in der Regel 20–30 % (zzgl. MwSt.) und fällt nur im Erfolgsfall an. Dies ermöglicht Ihnen eine entspannte und sichere Abwicklung auf dem Weg zu Ihrer Entschädigung.

Unser Tipp: Bewahren Sie immer sämtliche Quittungen auf, insbesondere für Verpflegungskosten und eventuelle Hotelübernachtungen. Diese Belege sind hilfreich, um im Falle von Betreuungsleistungen eine Erstattung zu beantragen.

Fazit zum Thema Betreuungsleistungen

Betreuungsleistungen spielen eine entscheidende Rolle im Kontext der Fluggastrechte, speziell bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Flugverspätungen oder -annullierungen. Passagiere haben einen klaren Anspruch auf vielfältige Unterstützungsleistungen, die von Mahlzeiten und Getränken bis zu Kommunikationsmöglichkeiten und gegebenenfalls Hotelübernachtungen reichen. Die Dauer der Wartezeit beeinflusst, welche Betreuungsleistungen greifen, angefangen bei Kurzstrecken ab 2 Stunden bis zu 5 Stunden bei allen Strecken.

Besonders bedeutsam ist die Bereitschaft, alle Belege sorgfältig aufzubewahren, hauptsächlich bei nicht erbrachten Betreuungsleistungen. Dies stellt sicher, dass Passagiere eine schnelle Erstattung erhalten können. Es ist entscheidend, die eigenen Rechte zu kennen und bei Bedarf aktiv Ansprüche durchzusetzen, um eine angemessene Entschädigung zu erlangen.

Betreuungsleistungen bieten nicht nur physischen Komfort, sondern signalisieren auch die Verpflichtung der Fluggesellschaft, sich um das Wohlbefinden der Passagiere zu kümmern. Insgesamt dienen diese Leistungen dazu, den Alltag der Reisenden in unvorhergesehenen Situationen zu unterstützen und ihnen die benötigte Hilfe und Betreuung zukommen zu lassen.

Wie kann Flightright Ihnen weiterhelfen?

Möchten Sie Ihre Fluggastrechte ohne Aufwand durchsetzen? Flightright steht Ihnen zur Seite! Bei Flugverspätungen, -ausfällen oder Überbuchungen übernehmen wir den Prozess für Sie. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und sichern Sie sich Ihre Entschädigung – einfach, unkompliziert und ohne Risiko.

Laut EU-Fluggastrechteverordnung haben Passagiere und Passagierinnen bei einer Verspätung, Annullierung, Überbuchung sowie bei verpassten Anschlussflügen Anspruch auf eine Entschädigung. Sie können bis zu 600 Euro Entschädigung pro Person erhalten (abzüglich der Erfolgsprovision). Diese Entschädigung ist unabhängig vom Ticketpreis. Flightright, setzt Ihr Recht für Sie durch. Notfalls auch vor Gericht.

Tipp: Flightright hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Fluggastrechte! Mit uns können Sie Ihre Ansprüche kostenfrei in zwei Minuten prüfen. ✔️Einfach, ✔️schnell & ohne ✔️Risiko

Flightright kämpft als marktführendes Verbraucherportal für die Durchsetzung von Fluggastrechten. Wir treten für Ihre Rechte im Fall einer Flugverspätung, Annullierung oder Nichtbeförderung ein und berufen uns dabei auf die Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 der Europäischen Union. Gerne helfen Ihnen die Expert:innen für Fluggastrechte von Flightright auch bei Ticketkostenerstattungen und Erstattungen von abgesagten Pauschalreisen. 

Als Experten und Expertinnen zum Thema Fluggastrecht setzen wir ihr Recht auf Entschädigung gegenüber der Airline durch!

Nach oben scrollen