phone Rufen Sie uns an: +49 (0) 331 9816 9040
Bekannt aus dem TV:  ARD

Über uns

Nach einer langen Nacht auf den harten Bänken eines italienischen Vor-Ort-Flughafens (der Flug war auf den nächsten Morgen verschoben worden) und langwierigen Diskussionen mit der Fluggesellschaft, war die Idee für flightright geboren.

Unsere Mission

Durch unser Know-how ermöglichen wir es Fluggästen, Ihre nach europäischem Recht zugewiesenen Entschädigungsansprüche auf Augenhöhe gegenüber den Fluggesellschaften durchzusetzen. Unser Unternehmen wurde mit Hilfe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Wir unterstützen die Passagierrechte-Kampagne der EU-Kommission.

Dr. Philipp Kadelbach ist seit 2010 Reiserechtsexperte von flightright, dem Portal für Fluggastrechte, dessen Mitbegründer er ist. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der Promotion an der Freien Universität Berlin sowie dem internationalen Master- Studium (LL.M.) an der University of Cape Town war Philipp Kadelbach Partner einer auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei in Berlin. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung in Sachen Fluggastrechte. Kadelbach ist Partner der Kanzlei Höch Kadelbach Rechtsanwälte. Juristische Beiträge von Philipp Kadelbach wurden in führenden Fachzeitschriften wie z.B. Wettbewerb Recht und Praxis (WRP), Reiserecht Aktuell (RRa) oder IT-Rechtsberater (ITRB) veröffentlich. 

Marek Janetzke verantwortet als Geschäftsführer die Schwerpunkte Marketing & Produkt, IT, PR und Human Resources.
Vor seiner Zeit bei flightright gründete er das Unternehmen Soundarchiv und sammelte praktische Erfahrungen im Business Development
eines Handelskonzerns, im Investment Management einer Venture Capital-Gesellschaft sowie beim Aufbau eines IT-Startups in Indien.
Zudem beriet er Klienten der digitalen Wirtschaft beim Produktmanagement, Online-Marketing und der strategischen Planung.
Seit der Übernahme der Geschäftsleitung durch Marek Janetzke im August 2012 konnte flightright seine Position als Marktführer im deutschsprachigen Raum deutlich ausbauen. Die Anzahl der Mitarbeiter von flightright hat sich verdreifacht.