Wie früh sollte man am Flughafen sein?

  • 25 August 2022
Wie lange vor Abflug am Flughafen?

Urlaube sind für die meisten Flugreisenden etwas, worauf sie sich lange freuen. Deshalb wollen Flugreisende auf keinen Fall ihren Flug verpassen. So kann es zum Beispiel zu Staus auf dem Weg zum Flughafen kommen, der Check-in dauert viel zu lange oder die Sicherheitskontrolle lässt sich mal wieder viel zu viel Zeit beim Kontrollieren des Handgepäcks. In diesem Blog erklären wir euch deshalb, wie früh ihr am Flughafen sein solltet, um euren Urlaub in vollen Zügen genießen zu können. 

Wie viele Stunden vor dem Abflug sollte man am Flughafen sein?

Wenn man am Flughafen auf seinen Flug wartet, ist man vielleicht in Gedanken an anderen Orten oder in der Lage, die Zeit zu genießen. Aber in Wirklichkeit ist das Nichtstun am Flughafen meist genauso langweilig wie der Flug selbst (Tipps gegen Langeweile im Flugzeug). Die Zeit auf dem Flughafen dauert viele Stunden, und man kann nicht einfach irgendwo hingehen und sich ausruhen. 

Wann ist also der ideale Zeitpunkt, um zum Flughafen zu fahren? Oder wie früh sollte man am Flughafen sein? Zu normalen Zeiten empfehlen Fluggesellschaften ihren Passagieren, rund zwei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Aktuell rufen einige Airlines dazu auf, vier Stunden einzuplanen. Vielflieger planen jedoch meist nicht ein solch großes Polster an Zeit ein, sondern sind lediglich 60-90 Minuten vor dem Abflug am Flughafen. Allerdings können lange Wege vom Terminal zum Gate, oder lange Schlangen vor den Sicherheitskontrollen leicht zu einem Zeitverlust von 30 bis 40 Minuten führen. Einen Unterschied macht es hier allerdings, ob es sich bei Ihrem Flug um einen Inlandsflug oder internationalen Flug handelt. Im Falle eines internationalen Flugs kann es ratsam sein, etwas mehr Zeit für die Sicherheitskontrollen und das Boarding einzuplanen.

Im Folgenden finden Sie einige wichtige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie entscheiden, wie früh Sie zum Flughafen kommen sollten: Im besten Fall können Sie einige dieser Anforderungen auf der Website Ihrer Fluggesellschaft überprüfen: 

  • Anforderungen an die Gepäckkontrolle: Aus der Lautsprecherdurchsage; Bitte verlassen Sie den Flugbetrieb! Keine Gepäckausgabe mehr! Um solche Situationen zu vermeiden, empfehlen die Fluggesellschaften Ihren Passagieren, pünktlich am Flughafen zu erscheinen. Auch hier lohnt es sich, die Fluggesellschaft nach Ihren Bedingungen zu fragen. Zudem können Sie aber auch bei Google nach „baggage check-in requirements“ suchen.
  • Check-in Anforderungen am Flughafen: Wenn man zum Flughafen fährt, denkt man unweigerlich an komplizierte Anforderungen an die Sicherheit und Ordnung. Doch das Flugzeug ist nicht nur ein Transportmittel, sondern auch ein Ort der Freiheit, der viel Zeit und Gedanken erfordert. Die primäre Anforderung an einen Flughafen ist, dass er sicher ist und viel Platz zum Entspannen bietet. Ähnlich wie bei der Gepäckaufgabe gibt es je nach Fluggesellschaft ein bestimmtes Zeitlimit für das Check-in, das eingehalten werden muss. Dies relativiert sich jedoch, wenn Sie den Check-in bereits online oder via Smartphone durchgeführt haben. 
  • Ankunft am Gate: Wie viel Zeit wird es dauern, um vom Sicherheitssystem zum Gate zu gelangen? Sollten Sie zu spät am Gate erscheinen, kann Ihnen die Fluggesellschaft das Einsteigen verwehren. Eine gängige Praxis der Fluggesellschaften ist, Ihren Platz an Standby Kunden zu vergeben, falls Sie nicht rechtzeitig eingecheckt haben oder noch nicht durch die Sicherheitskontrolle gegangen sein sollten.
  • Hauptverkehrszeit am Flughafen: Von Montag bis Freitag ist beispielsweise am Flughafen Frankfurt am Main die Hauptverkehrszeit von 7:00 Uhr morgens bis 19:00 Uhr. Folgende Fragen sind hier zu beachten: Wie groß ist Ihr Flughafen? Wird es Hauptverkehrszeit am Flughafen sein? Reisen Sie während der Ferienzeit? Reisen Sie alleine oder mit Kindern? Kann das Reisen mit Kindern und Familie zu Verzögerungen führen? Beachten Sie, dass jeder Flughafen seine Stoßzeiten hat, die von der Tageszeit oder auch vom Wochentag abhängigen sein können. Prüfen Sie deshalb vorab, wann die Stoßzeiten bei Ihrem Flughafen sind. Sie können diese Informationen auf der Website des Flughafens finden oder mithilfe der Google-Suche abrufen.

Wie lange vor Abflug am Flughafen sein, ohne Gepäck?  

In der Regel sollten Sie bei Flügen innerhalb der EU mindestens eine Stunde vor dem Abflug am Flughafen sein. Bei Langstreckenflügen zwei Stunden. Am wichtigsten ist es, immer die Regeln Ihrer Airline zu beachten. Sie können die Wartezeit verkürzen, wenn Sie online einchecken und ohne aufzugebendes Gepäck reisen. Wie bereits erwähnt, wenn Sie innerhalb von Europa fliegen, dann reicht ein Zeitpuffer von einer Stunde. Wer nur Handgepäck dabei hat und bereits eingecheckt ist, kann sich im Prinzip direkt zur Security begeben. Da darf man dann schon mal 30 Minuten später eintreffen. 

Wann muss ich am Flughafen sein, wenn ich online eingecheckt habe?

Auch wenn man online eincheckt, muss man am Abflugtag die Check-in-Schalter der jeweiligen Airline aufsuchen, denn dort befindet sich auch die Gepäckaufgabe. Wenn Sie nur mit Handgepäck reisen, können Sie nach dem Online-Check-in direkt zum Gate gehen. Zu Stoßzeiten kann die Handgepäcks- und Sicherheitskontrolle bis zu einer Stunde dauern. Planen Sie daher etwas mehr Zeit ein. Bei einem Inlandsflug sollte man mindestens 30 Minuten vor Abflug zum Einsteigen am Gate bereit sein. 

Hier sind weitere interessante Themen:
Welche Rechte habe ich bei einer Flugumbuchung? Welche Rechte habe ich bei einem Flugausfall?
Das Recht im Handgepäck: Was Urlauber bei Flugproblemen wissen sollten. Tipps zum stressfreien Fliegen.

Wie früh sollte ich bei einem Inlandsflug am Flughafen sein?

Wenn Sie innerhalb von Europa fliegen, dann reicht ein Zeitpuffer von einer Stunde. Wer im Voraus online eincheckt und auch kein Gepäck aufgeben muss, kann bei Inlandsflügen etwa 90 Minuten am Flughafen sein. Allgemein empfehlen die meisten Fluggesellschaften mindestens zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein. Beachten Sie hier allerdings, dass lange Wege vom Terminal zum Gate, oder lange Schlangen vor den Sicherheitskontrollen leicht zu einem Zeitverlust von 30 Minuten führen können.

Wie früh sollte ich bei einem internationalen Flug am Flughafen sein?

Bei internationalen Flügen lautet die Empfehlung, mindestens drei Stunden vor Abflug am Flughafen anzukommen. Bei Flügen innerhalb der EU empfiehlt es sich, mindestens zwei Stunden vorher da zu sein. Hier macht es keinen großen Unterschied, ob Sie zur Stoßzeit fliegen oder nicht. Es lohnt sich auf jeden Fall, genug Zeit einzuplanen und den Empfehlungen der Fluggesellschaft nachzukommen.

Checkliste vor der Abreise zu prüfen

Haben Sie vor der Abreise alle Kästchen auf Ihrer Checkliste abgehakt? (Koffer, Maße und Gewicht, Handgepäck, Reisedokumente, Geld und Kreditkarten). 

Im Vorfeld der Flugreise stellt sich Flugreisende früher oder später die Frage: „Habe ich an alles gedacht?“ Wenn es mit dem Flugzeug in den Urlaub gehen soll, dann ist eine genaue Vorbereitung nötig. Egal, ob Sie das erste Mal fliegen oder Vielflieger sind: Eine Checkliste hilft Ihnen dabei, an alles Wichtige zu denken. Unter haben wir Ihnen die handliche Checkliste fertig zusammengestellt:

  • Mit wie vielen Koffern wollen Sie reisen? (Handgepäck, Aufgabegepäck, Tasche)
  • Wie groß dürfen die Koffer sein? Erlaubte Maße? (Koffer packen leicht gemacht)
  • Wie viel dürfen die Koffer wiegen? Koffer nicht zu schwer? Erlaubtes Gewicht? 
  • Sind Ihnen die Richtlinien für Flüssigkeiten bekannt? Flüssigkeitsbeutel – Regeln bekannt?  
  • Wichtige Medikamente mit Rezept / Pille Richtlinien für Medikamente 
  • Keine verbotenen Gegenstände? Was darf ins Handgepäck
  • Darf man Essen mit ins Flugzeug nehmen?
  • Flugtickets bei sich?
  • Wann bekomme ich meine PNR Nummer?
  • Ausweis, Studentenausweis (für Rabatte) und Führerschein?
  • Ausweis und Reisepass (außerhalb der EU, noch mind. 6 Monate gültig)?
  • Visum (außerhalb der EU)?
  • Reise- und Auslandskrankenversicherung?
  • Bargeld, Kreditkarte, Maestro-Karte, TANs (Onlinebanking)?
  • Impfpass und Impfungen nötig? (bestimmte Regionen außerhalb der EU)? 
  • Fahrkarten (Zug, Bus, etc.)?
  • Hausschlüssel, Autoschlüssel bei sich? 
  • Reservierungen (Hotel, Airbnb, sonstige Eintrittskarten)
  • Kontaktinformationen (Hotel, Reisebüro)
  • Notfallkontakte und wichtige Adressen
  • E-Mail Posteingang checken, falls Flugzeit geändert wurde. Achtung! Die Flugzeit kann sowohl nach hinten, aber auch nach vorne gelegt werden (Tipp: Was kann ich bei einem vorverlegten Flug tun?)
  • Kopie von oben genannten Dokumenten (falls Brieftasche verloren geht)
  • Reiseführer, Wanderkarten, etc.
  • Mobilfunknetz im Ausland / Roaming-Gebühren / SIM-Karten
  • Elektronik (Handy, Laptop, Tablet, Kamera, GoPro, Powerbank, Akkus, Ladegeräte, Adapter, Speicherkarten, E-Book-Reader, Kopfhörer)
  • Reisen mit Kleinkind (Lätzchen, Windeln, Wickeltasche, Feuchttücher, Schnuller / Kuscheltier, Babynahrung, Trinken; Ausnahmen für Babynahrung) 
  • Auch interessant: Nackenkissen, Schlafmaske, Brille, Sonnenbrille, Stift, Kugelschreiber, Bücher, Magazine, Kartenspiele, Unterhaltung, Kekse, was zu knabbern, Wasserflasche nach Gepäckkontrolle auffüllen bzw. kaufen.

Wie kann Flightright Ihnen weiterhelfen?

Trotz Ihres Plans, früh am Flughafen zu sein, sind Sie im Stau geraten. Infolgedessen kamen Sie einige Stunden zu spät am Flughafen an und haben Ihren Flug verpasst.

Tipp: Unser neuer Service Flightright FirstClass sichert Sie im Voraus bei Stress mit der Airline ab. Fällt Ihr Flug aus, bekommen Sie mit uns den schnellstmöglichen Alternativflug. So steht Ihrem Urlaub nichts mehr im Wege.

Ihr Flug ist überbucht, verspätet oder fällt aus?

Als Experten und Expertinnen zum Thema Fluggastrecht setzen wir ihr Recht auf Entschädigung gegenüber der Airline durch!

Flightright kämpft als marktführendes Verbraucherportal für die Durchsetzung von Fluggastrechten. Wir treten für Ihre Rechte im Fall einer Flugverspätung, Annullierung oder Nichtbeförderung ein und berufen uns dabei auf die Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 der Europäischen Union. Gerne helfen Ihnen die Expert:innen für Fluggastrechte von Flightright auch bei Ticketkostenerstattungen und Erstattungen von abgesagten Pauschalreisen. 

Tipp: Flightright hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Fluggastrechte! Mit uns können Sie Ihre Ansprüche kostenfrei prüfen.