ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Flugverspätung und Flugausfälle mit Air France

Air France wurde im Jahr 1933 gegründet und ist die größte Fluggesellschaft Frankreichs. Mit rund 300 Flugzielen weltweit ist das Streckenangebot der Airline erstklassig – auch in Sachen Flugverspätungen ist die Fluggesellschaft vergleichsweise vorbildlich. Air France Flüge kommen häufig pünktlich an ihr Ziel. Verspätungen oder Flugausfälle sind dennoch keine Seltenheit.

Das geltende EU-Fluggastrecht legt fest, dass Sie bei Verspätung oder Ausfall eines Fluges von Air France Anspruch auf eine Entschädigung von 250 € bis zu 600 € haben. Unser Entschädigungsrechner zeigt Ihnen sofort und online an, ob Sie entschädigungsberechtigt sind und welche Entschädigungssumme Ihnen von Air France zusteht.

Air France Flugverspätung und Flugausfall

Was steht mir bei einer Flugverspätung oder einem Flugausfall mit Air France zu?

  • Nach EU-Recht zwischen 250 € und 600 € Entschädigung
  • Ab 3 Stunden Flugverspätung, bei Flugausfall, Überbuchung oder verpasstem Anschlussflug
  • Ihre Entschädigungssumme ist unabhängig vom Ticketpreis
  • Ihre Entschädigung können Sie bis zu 3 Jahre rückwirkend geltend machen.

Was sollte ich bei einer Verspätung oder einem Flugausfall mit Air France tun?

  • Lassen Sie sich den Grund der Verspätung von der Fluggesellschaft schriftlich bestätigen
  • Sammeln Sie Beweise: Fotos, Belege von Ihren Ausgaben, Tickets, Gutscheine
  • Versorgungsleistungen am Flughafen sichern
  • Daten gleich in unseren Entschädigungsrechner eingeben und erfahren, welche Summe Ihnen zusteht

Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle mit Air France

Hier finden Sie alle aktuellen Flugverspätungen und Flugausfälle von Air France, für die ein Entschädigungsanspruch bestehen könnte. Waren Sie von einer der Verspätungen oder Ausfälle betroffen? Dann überprüfen Sie gleich Ihren Anspruch auf Entschädigung und beauftragen Sie Flightright mit der Durchsetzung Ihrer Rechte.

SUCHE

Ab wann bekomme ich Entschädigung bei Verspätung oder Flugausfall mit Air France?

Die EU-Fluggastrechteverordnung belegt, dass Flugreisende Anspruch auf Entschädigung haben, wenn Ihr Flug mehr als 3 Stunden verspätet ist, ausfällt, überbucht ist oder Sie Ihren Anschlussflug verpassen. Ob Sie den Flug als Geschäftsreisender antreten wollen oder eine Pauschalreise gebucht haben spielt keine Rolle für die Entschädigungszahlung. Ausgegebene Versorgungsleistungen entheben Air France außerdem nicht von Entschädigungszahlungen. Einzige Voraussetzung: Ihr Flug muss in der EU gestartet sein oder bei Landung in der EU außerdem von einer Airline mit Hauptsitz in der EU durchgeführt worden sein. Sie können Ihre Ansprüche bis zu 3 Jahre rückwirkend geltend machen. Ihnen steht keine Entschädigung zu, wenn der verspätete Abflug durch einen außergewöhnlichen Umstand wie Unwetter oder Streik verursacht wurde.

In diesen Fällen besteht Anspruch:

  • Verspätungen: Der Flug hatte über 3 Stunden Verspätung am Zielort.
  • Annullierungen: Sie wurden weniger als 14 Tage vor Abflug informiert.
  • Überbuchung: Die Airline hat Ihnen den Mitflug verweigert.
  • Verpasster Anschlussflug: Der Anschlussflug wurde verpasst und sie erreichen Ihr Endziel mit mehr als drei Stunden Verspätung.

Bei der Höhe Ihrer Entschädigung geht es nur um die Flugstrecke – nicht um den Preis, den Sie für Ihr Ticket gezahlt haben:

  • Kurzstrecke (weniger als 1500 Kilometer): Ihnen steht eine Entschädigung von 250 € von Air France zu
  • Mittelstrecke (bis zu 3500 Kilometer): Ihnen steht eine Entschädigung von 400 € von Air France zu
  • Langstrecke (über 3500 Kilometer): Ihnen steht eine Entschädigung von 600 € von Air France zu
Entschädigungsansprüche bei Flugverspätung nach Strecke

Wie sollte ich bei Flugverspätung oder Flugausfall mit Air France vorgehen?

Bevor Sie eine Entschädigung von Air France fordern können, sollten Sie erst überprüfen, ob Sie wirklich anspruchsberechtigt sind. Für Einzelpersonen oft ein schwieriges Unterfangen. Sie haben keinen Zugriff auf Flugdatenbanken, können keine vergleichbaren Verspätungsfälle einsehen und die nötige Rechtsexpertise, um die Anwendbarkeit der Fluggastrechteverordnung zu prüfen, fehlt. Als Fluggastrechte-Portal sind wir genau darauf spezialisiert, Ihnen bei der Einordnung und der Einforderung Ihrer Fluggastrechte zu helfen. Mit unserem Entschädigungsrechner können Sie online sofort sehen, welche Entschädigungssumme Ihnen zusteht und uns einfach und risikolos mit der Durchsetzung Ihrer Rechte beauftragen. Schnell, unkompliziert und ohne Papierkram.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Was sind meine Rechte bei langen Wartezeiten am Flughafen?

Bei enormer Verspätung ihres Abfluges, haben Sie einen sofortigen Anspruch auf Versorgungsleistungen. Diese variieren je nach Strecke. Hier finden Sie einen Gesamtüberblick darüber, was Ihnen zusteht.

  • Kurzstrecke bis 1500 km: ab 2 Stunden Wartezeit kostenfreie Getränke, Imbiss sowie E-Mails, Fax und zwei Telefonate
  • Mittelstrecke 1500-3500 km: ab 3 Stunden Wartezeit kostenlose Getränke, Mahlzeiten und zwei Telefonate, E-Mails oder Fax
  • Langstrecke ab 3500 km: ab 4 Stunden Startverzögerung kostenlose Getränke, Mahlzeiten und zwei Telefonate, E-Mails oder Fax

Im Falle einer Überbuchung stehen Ihnen alle Leistungen ohne Wartezeit zu.

Verspätungen von über 5 Stunden

In diesem Falle können Sie unabhängig von der Flugstrecke vom Flug zurücktreten. Air France ist unter den genannten Umständen dazu verpflichtet, Ihnen die Kosten zu erstatten – oder Ihnen eine Beförderungsalternative anzubieten.

Abflug erst am nächsten Tag

Ihnen steht eine Hotelübernachtung inklusive Hin- und Rückfahrt zum Airport zu. Wenden Sie sich dafür direkt an Air France und lassen Sie sich die Zusage für Zimmer und Transfer schriftlich bestätigen.

Wie kann ich mich für meinen zukünftigen Air France Flug absichern?

Ihr Flug hat noch nicht abgehoben, aber Sie wollen sicher gehen, dass Sie keine Entschädigungszahlung verpassen? Tragen Sie Ihre geplanten Flüge einfach schon mal in unseren Entschädigungsrechner ein und wir machen Sie auf Ihre Entschädigungsansprüche aufmerksam.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN
Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden
ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN
  • 250 € – 600 € Entschädigung pro Person
    abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30 % zzgl. MwSt.)
  • 5.200.000-fach erfolgreich genutzter Service
  • 99 % Erfolgsquote vor Gericht

Nützliche Hinweise & Infos zu Air France


Air France hat ihren Firmensitz in der französischen Hauptstadt Paris und befördert jährlich rund 90 Millionen Passagiere zu knapp 300 Zielen in 81 Ländern. Die Airline verfügt über ein hervorragend ausgebautes Streckennetz und fliegt von 9 deutschen Flughäfen aus zahlreiche interkontinentale Ziele an. Das wichtigste Drehkreuz der Air France ist der französische Hauptstadtflughafen Paris-Charles de Gaulle (CDG).

Wenige Annullierungen, Verspätungen verbesserungswürdig
Bei insgesamt 270.000 Flügen sammelte Air France 2017 eine Gesamtverspätungszeit von rund 40.000 Stunden an, während die Annullierungsquote vergleichsweise gering war. Air France befindet sich damit im Mittelfeld der verspäteten Airlines.

Kooperatives Zahlungsverhalten
Air France zeigt sich bei klaren Fällen und nach Zahlungsaufforderung durch Flightright in der Regel sehr kooperativ und bezahlt Entschädigungsansprüche fristgerecht. Gelegentlich beruft sich die Airline auf “außergewöhnliche Umstände” – erkennt aber auch viele Ansprüche anstandslos an.

Airlines
Ihre Flugverspätung mit…
Aeroflot Air Berlin Air China Air France American Airlines Austrian Azur Air British Airways Condor easyJet Emirates Eurowings Germania Germanwings Iberia KLM LaudaMotion Lufthansa Norwegian Ryanair Sun Express Swiss TUIfly Turkish Airlines US Airways
Service
Ihre Rechte auf einen Blick

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!
Sie erhalten regelmäßig Infos und Updates zu Ihren Fluggast-Rechten. Und das Beste: Als Erstes senden wir Ihnen das Flightright-Infopaket mit wissenswerten Tipps rund um Ihre Rechte bei Flugverspätung, Gepäckverlust oder Pauschalreisen.

Informationsbroschüre zu Rechten bei Flugreisen

Bleiben Sie uns treu

Folgen Sie Flightright auf Facebook und Twitter