ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Flugverspätung und Flugausfälle am Flughafen Dresden

Der erste zivile Flug am Flughafen Dresden (DRS) – seit 2008 Dresden International – fand am 11. Juli 1935 statt. Zu den verkehrsreichsten Flugstrecken ab Dresden Airport gehören Dresden am Main, München und Düsseldorf. In Sachen Pünktlichkeit ist der Flughafen ein Vorbild. Es kommt nur selten zu Flugverspätungen und -ausfällen.

Sie hatten dennoch Probleme mit Ihrem Flug vom Dresden Airport? Überprüfen Sie jetzt, ob Sie Anspruch auf eine Entschädigungszahlung von 250 € bis 600 € haben. Unser Entschädigungsrechner zeigt Ihnen schnell und unkompliziert an, ob und in welcher Höhe Sie Anspruch auf Entschädigung haben.

Flughafen Dresden Flugverspätung und Flugausfall

Was steht mir bei einer Flugverspätung oder einem Flugausfall am Flughafen Dresden zu?

  • Nach EU-Recht zwischen 250 € und 600 € Entschädigung
  • Ab 3 Stunden Flugverspätung, bei Flugausfall, Überbuchung oder verpasstem Anschlussflug
  • Die Entschädigung ist unabhängig vom Ticketpreis.
  • Bis zu 3 Jahre rückwirkend

Was sollte ich bei einer Verspätung oder einem Flugausfall am Flughafen Dresden tun?

  • Grund für Verspätung oder Flugausfall idealerweise schriftlich von der Fluggesellschaft bestätigen lassen
  • Beweise sammeln: Fotos, Belege von Ausgaben, Tickets und Gutscheine können helfen
  • Versorgungsleistungen am Flughafen sichern
  • Entschädigungsrechner nutzen und erfahren, welche Summe Ihnen zusteht.

Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle am Flughafen Dresden

Waren Sie von einer Verspätung oder Annullierung am Flughafen Dresden betroffen und Streik oder schlechte Wetterbedingungen waren nicht der Auslöser? Hier können Sie alle aktuellen Flugverspätungen und Flugausfälle finden, für die ein Entschädigungsanspruch bestehen könnte. Überprüfen Sie Ihren Anspruch ganz unkompliziert mit unserem Entschädigungsrechner und beauftragen Sie Flightright mit der Durchsetzung Ihrer Rechte.

SUCHE

Ab wann bekomme ich Entschädigung bei Verspätung oder Flugausfall am Flughafen Dresden?

Seit 2004 regelt die EU-Fluggastrechteverordnung den Entschädigungsanspruch für Fluggäste bei Verspätung, Flugausfall, kurzfristiger Umbuchung und verpassten Anschlussflügen. Hat ein Flug eine Verspätung von über 3 Stunden oder fällt aus, kann für die Fluggäste ein Anspruch von bis zu 600 € bestehen. Der ursprüngliche Ticketpreis oder ob der Flug in Verbindung mit einem Pauschalurlaub oder einer Geschäftsreise gebucht wurde, spielt für die Entschädigung keine Rolle. Gültig ist die Fluggastrechteverordnung für Flüge, die entweder in der EU starten oder in der EU landen, während die Fluggesellschaft ihren Sitz in der EU hat. Die Fluggesellschaft muss außerdem der Verursacher der Verspätung oder des Flugausfalls sein. Außergewöhnliche Umstände, wie zum Beispiel Streik oder Unwetter, entheben die Airline ihrer Verantwortung.

Grundsätzlich gilt:

  • Verspätungen: Sie sind mit 3 oder mehr Stunden Verspätung am Ziel angekommen.
  • Annullierungen: Die Fluggesellschaft hat Sie weniger als 14 Tage vor Abflug über den Ausfall informiert.
  • Überbuchung: Ihr Flug wurde überbucht und Sie finden keinen Platz mehr an Bord.
  • Verpasster Anschlussflug: Ihr Anschlussflug startet ohne Sie und Sie erreichen Ihr Endziel mit 3 oder mehr Stunden Verspätung.

Bei der Höhe Ihrer Entschädigung geht es nur um die Flugstrecke – nicht um den Preis, den Sie für Ihr Ticket gezahlt haben:

  • Kurzstrecke (weniger als 1500 Kilometer): Ihnen steht eine Entschädigung von 250 € am Flughafen Dresden zu
  • Mittelstrecke (bis zu 3500 Kilometer): Ihnen steht eine Entschädigung von 400 € am Flughafen Dresden zu
  • Langstrecke (über 3500 Kilometer): Ihnen steht eine Entschädigung von 600 € am Flughafen Dresden zu
Entschädigungsansprüche bei Flugverspätung nach Strecke

Wie sollte ich bei Flugverspätung oder Flugausfall am Flughafen Dresden vorgehen?

Wenn Sie von einer Flugverspätung oder einem Ausfall am Flughafen Dresden betroffen sind, müssen Sie zunächst überprüfen, ob Ihr Flug Anspruch auf Entschädigung hat. Bereits dieser erste Schritt ist als Einzelperson ohne Rechtsexpertise und Zugang zu vergleichbaren Fällen oder Datenbanken meist nur schwer machbar. Mit unserem Entschädigungsrechner können Sie Ihren Flug innerhalb von wenigen Minuten auf seinen Entschädigungsanspruch überprüfen und Ihren Fall bei Flightright in Auftrag geben. Bereits 3.2 Millionen Fluggäste vertrauen unserem Service und unsere 99 % Erfolgsquote qualifiziert uns, auch für Sie Ihre Entschädigung bei der Fluggesellschaft durchzusetzen.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Was sind meine Rechte bei langen Wartezeiten am Flughafen?

Neben einer Entschädigung können Ihnen je nach Strecke und Verspätung auch Versorgungsleistungen am Flughafen Dresden zustehen. Auf folgende Leistungen Ihrer Airline sollten Sie bestehen, wenn Sie auf Ihren Flug am Flughafen Dresden warten müssen:

  • Kurzstrecke bis 1500 km: ab 2 Stunden Wartezeit kostenfreie Getränke, Imbiss sowie E-Mails, Fax und zwei Telefonate
  • Mittelstrecke 1500-3500 km: ab 3 Stunden Wartezeit kostenlose Getränke, Mahlzeiten und zwei Telefonate, E-Mails oder Fax
  • Langstrecke ab 3500 km: ab 4 Stunden Startverzögerung kostenlose Getränke, Mahlzeiten und zwei Telefonate, E-Mails oder Fax

Wenn Ihr Flug überbucht wurde und Sie ihn deswegen nicht antreten konnten, dann stehen Ihnen alle Leistungen ohne eine Wartezeit zu

Wartezeit von über 5 Stunden

Bei einer Wartezeit von über 5 Stunden haben Sie außerdem das Recht, vom Flug zurückzutreten. Die Fluggesellschaft ist in diesem Fall verpflichtet den Ticketpreis zu erstatten oder Ihnen eine alternative Beförderung anzubieten.

Flug am darauffolgenden Tag

Geht Ihr Flug erst am darauffolgenden Tag steht Ihnen eine Hotelübernachtung mit Hin- und Rückfahrt zum Flughafen zu. Beides sollten Sie von Ihrer Fluggesellschaft einfordern und sich schriftlich bestätigen lassen.

WICHTIG: Ausgegebene Versorgungsleistungen entheben Ihre Fluggesellschaft nicht von Entschädigungszahlungen.

Wie kann ich mich für meinen zukünftigen Flug vom Airport Dresden absichern?

Unser Entschädigungsrechner sorgt dafür, dass Sie keine Entschädigungszahlung verpassen. Tragen Sie Ihren Flug vom Flughafen Dresden schon im Voraus ein und wir informieren Sie darüber, sollte für Ihren Flug ein Anspruch auf Entschädigung bestehen.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN
Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden
  • 250 € – 600 € Entschädigung pro Person
    abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30 % zzgl. MwSt.)
  • 5.200.000-fach erfolgreich genutzter Service
  • 99 % Erfolgsquote vor Gericht

Nützliche Informationen zum Flughafen Dresden


Der Flughafen Dresden liegt nördlich der Stadt und ca. 9 km vom Zentrum entfernt. Von Dresden aus werden über 30 Direktziele angeflogen, viele Destinationen können auch über Umsteigeverbindungen ab dem sächsischen Flughafen erreicht werden.

Flugverspätungen und -ausfälle am Flughafen Dresden
Der Flughafen Dresden ist ein Vorbild was die Zahl an Flugverspätungen und Annullierungen angeht. Es kommt vergleichsweise selten zu Komplikationen. 2017 hatten nur 10 von über 9000 Flügen eine längere Verspätung und auch die Zahl der Annullierungen ist mit einer Quote von etwa 1% sehr niedrig.

Außergewöhnliche Umstände
Neben Unwetter und dem sogenannten Vogelschlag, kann es an großen und auch kleinen Flughäfen auch zu Streiks bei Boden- oder Flugpersonal kommen. Da diese Vorkommnisse als außergewöhnliche Umstände gelten, besteht in diesen Sonderfällen kein Entschädigungsanspruch gegenüber Airline oder Flughafen.

Flughäfen
Ihre Verspätung am…
Berlin Schönefeld Bremen Dortmund Dresden Düsseldorf Flughafen Berlin-Tegel Otto Lilienthal Frankfurt am Main Frankfurt–Hahn Friedrichshafen Hamburg Hannover Karlsruhe/Baden-Baden Köln Bonn Leipzig-Halle Memmingen München Münster Osnabrück Nürnberg Stuttgart Weeze

Bleiben Sie uns treu

Folgen Sie Flightright auf Facebook und Twitter