ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Flugverspätung und Flugausfälle mit Ryanair

Aktuelle Informationen: Ryanair hat viele Verbindungen gestrichen. Wir setzen Ihre Erstattung durch. Auch bei Flugausfällen wegen Corona. Jetzt Ticketkosten erstatten lassen.

Seit 1997 ist Ryanair, Billigflug-Pionier mit irischen Wurzeln, auf Expansionskurs. Die Fluggesellschaft unterhält mittlerweile ein großes Streckennetz und gehört zu den größten Airlines in Europa. Wie viele andere Fluggesellschaften musste auch Ryanair während der Corona-Pandemie fast alle Flüge streichen. Betroffene Passagiere haben in diesen Fällen keinen Anspruch auf eine Entschädigung nach EU-Recht. Allerdings muss Ryanair Rückerstattungen der Ticketkosten an die Fluggäste für die ausgefallenen Flüge leisten. Hat Ihr Ryanair-Flug unabhängig von der Corona-Ausnahmesituation Verspätung oder fällt aus, dann haben Sie nach EU-Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 das Recht auf eine Entschädigung von 250 bis 600 Euro. Ob und in welcher Höhe Sie einen Anspruch auf Entschädigung haben, können Sie ganz einfach mit unserem Entschädigungsrechner überprüfen. Anschließend können Sie Flightright mit der Durchsetzung Ihrer Entschädigung beauftragen. Setzt Flightright Ihr Recht erfolgreich durch, erhalten Sie Ihre Entschädigung abzüglich unserer Erfolgsprovision (i.d.R. 20-30 % zzgl. MwSt.).

Auch wenn Sie von Ryanair eine Rückerstattung der Ticketkosten erhalten möchten, hilft Flightright.

Ryanair Flugverspätung und Ausfall

Was steht mir bei einer Flugverspätung oder einem Flugausfall mit Ryanair zu?

  • Nach EU-Fluggastrechte-Verordnung zwischen 250 und 600 € Entschädigung
  • Ab 3 Stunden Verspätung, bei Annullierung, Überbuchung oder verpasstem Anschlussflug
  • Ihre Entschädigungssumme ist unabhängig vom Ticketpreis
  • Erstattung der Ticketkosten durch Ryanair, wenn Flug aufgrund außergewöhnlicher Umstände ausfällt
  • Ihre Entschädigung können Sie bis zu 3 Jahre rückwirkend geltend machen

Was sollte ich bei einer Verspätung oder einem Flugausfall mit Ryanair tun?

  • Lassen Sie sich von der Fluggesellschaft dokumentieren, was der Grund für der die Verspätung bzw. Ausfall war
  • Fotos, Belege von Ihren Ausgaben, Tickets und Gutscheinen als Nachweise aufbewahren
  • Bestehen Sie auf Ihre Versorgungsleistungen am Flughafen
  • Unseren Entschädigungsrechner nutzen und Flightright mit der Durchsetzung beauftragen
  • Prüfen lassen, ob Ryanair eine Rückerstattung der Ticketkosten leisten muss

Wann kann ich für einen Flugausfall eine Rückerstattung von Ryanair erhalten?

Das Recht auf Ticketkostenerstattung ist in der EU-Fluggastrechte-Verordnung geregelt. Wenn ein Flug ausfällt und die Airline keine Schuld an dem Ausfall hat, steht Passagieren zwar keine  Entschädigung zu. Sie haben aber Anspruch auf einen zeitnahen Ersatzflug, eine Umbuchung oder Erstattung des Ticketpreises. Als Erstattung kann Ryanair auch einen Gutschein anbieten. Sie müssen diesen aber nicht akzeptieren und können von Ryanair die Rückerstattung des gezahlten Ticketpreises fordern. Übrigens: Die Erstattung muss sowohl den Preis für das Flugticket als auch Kosten für Sitzplatzreservierungen und Gepäck für den ausgefallenen Flug umfassen.

Ab wann bekomme ich Entschädigung bei Verspätung oder Flugausfall mit Ryanair?

Die EU-Fluggastrechte-Verordnung regelt, dass Flugreisende Anspruch auf Entschädigung haben, wenn ihr Flug mehr als 3 Stunden verspätet ist, ausfällt, ihnen das Boarding verweigert wird oder sie ihren Anschlussflug verpassen. Ob Sie den Flug als Geschäftsreisender antreten wollen oder eine Pauschalreise gebucht haben, spielt keine Rolle für den Entschädigungsanspruch. Geleistete Versorgungsleistungen befreien Ryanair übrigens nicht von Entschädigungszahlungen. Einzige weitere Voraussetzung für eine Ausgleichszahlung von Ryanair: Ihr Flug muss entweder in der EU starten oder in der EU landen. Sie können Ihre Ansprüche bis zu 3 Jahre rückwirkend geltend machen. Wichtig: Ryanair muss für die Flugstörung selbst verantwortlich sein. Außergewöhnliche Umstände wie Fluglotsenstreik, Unwetter oder die Corona-Pandemie befreien die Airline von ihrer Verantwortung und sie muss keine Ausgleichszahlung leisten.

In diesen Fällen besteht Anspruch auf Entschädigung:

  • Verspätungen: Der Flug hatte über 3 Stunden Verspätung am Zielort.
  • Annullierungen: Sie wurden weniger als 14 Tage vor Abflug informiert.
  • Überbuchung: Die Airline hat Ihnen den Mitflug verweigert.
  • Verpasster Anschlussflug: Der Anschlussflug wurde verpasst und Sie erreichen Ihr Endziel mit mehr als drei Stunden Verspätung.

Wie viel Entschädigung kann ich bei Flugverspätung  oder Flugausfall mit Ryanair bekommen?

Bei der Höhe Ihrer Entschädigung geht es nach EU-Fluggastrechte-Verordnung nur um die Flugstrecke – nicht um den Preis, den Sie für Ihr Ticket gezahlt haben:

  • Kurzstrecke (weniger als 1500 Kilometer): Ihnen steht nach EU-Recht eine Entschädigung von 250 € von Ryanair zu
  • Mittelstrecke (bis zu 3500 Kilometer): Ihnen steht nach EU-Recht eine Entschädigung von 400 € von Ryanair zu
  • Langstrecke (über 3500 Kilometer): Ihnen steht nach EU-Recht eine Entschädigung von 600 € von Ryanair zu

Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung oder verpasster Anschlussflug? Das steht Ihnen zu:

Kurzstrecke bis 1.500 kmMittelstrecke bis 3.500 kmLangstrecke ab 3.500 km
z.B. Berlin – Münchenz.B. Berlin – Lissabonz.B. Berlin – Abu Dhabi
250€*400€*600€*

*Abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30% zzgl. MwSt.)

Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle mit Ryanair

Hier finden Sie alle aktuellen Flugverspätungen und Flugausfälle von Ryanair, für die ein Entschädigungsanspruch bestehen könnte. Waren Sie von einer der Verspätungen oder Ausfälle betroffen? Dann überprüfen Sie gleich Ihren Anspruch auf Entschädigung und beauftragen Sie Flightright mit der Durchsetzung Ihrer Rechte.

SUCHE

Wie sollte ich bei Flugverspätung oder Flugausfall mit Ryanair vorgehen?

Um Ihre Entschädigung oder Rückerstattung von Ryanair einzufordern, müssen Sie zunächst herausfinden, ob Sie anspruchsberechtigt sind. Ohne Rechtsexpertise und ohne Zugriff auf die richtigen Informationen, kann es kompliziert sein, den eigenen Anspruch zu bestimmen. Prüfen Sie deshalb gleich mit unserem Entschädigungsrechner bzw. Ticketerstattungsrechner online Ihren Anspruch und beauftragen Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Rechte. Mit uns haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der sich seit vielen Jahren erfolgreich um die Durchsetzung von Fluggastrechten kümmert und bereits über 300 Mio. Euro Entschädigung für seine Kunden durchsetzen konnte. Wir setzen uns für Ihre Entschädigung ein und scheuen uns auch nicht davor, für Sie bis vor Gericht zu gehen.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Welche Rechte habe ich, wenn mein Flug mit Ryanair überbucht ist?

Im Falle einer Überbuchung, von der Sie erst vor Ort am Flughafen erfahren,  stehen Ihnen Versorgungsleistungen zu. Das heißt, dass Ryanair Sie mit Essen und Getränken versorgen und Ihnen Kommunikationsmöglichkeiten, z.B. Telefonate, E-Mail oder Fax, zur Verfügung stellen muss.

Was steht mir zu, wenn sich der Abflug auf den nächsten Tag verschiebt?

In diesem Fall haben Sie das Recht auf eine Hotelübernachtung inklusive Hin- und Rückfahrt zum Airport. Wenden Sie sich dafür direkt an Ryanair und lassen Sie sich die Zusage für Zimmer und Transfer schriftlich bestätigen.

Wie kann ich mich für meinen zukünftigen Ryanair Flug absichern?

Sie haben in Zukunft eine Flugreise geplant und wollen schon im Voraus sicher sein, keine Entschädigungszahlungen zu verpassen? Kein Problem. Sie können Ihre Flüge vorsorglich in unseren Entschädigungsrechner eingeben und wir machen Sie darauf aufmerksam, wenn Entschädigungsansprüche für Sie bestehen.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN
Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden

Flugproblem mit Ryanair gehabt?

Flightright kümmert sich um Ihr Recht bei Flugverspätung, Annullierung und Überbuchung und setzt sich dafür ein, dass Sie Ihre Entschädigung bzw. Ticketerstattung von der Fluggesellschaft erhalten.

JETZT KOSTENLOS PRÜFEN