Geplanten Flug absichern mit unserer 24-Stunden-Pannenhilfe

Bei verpassten Anschlussflügen, Flugverspätungen und Flugausfall hilft Flightright 24/7 – sofort und weltweit. Werden Sie jetzt Mitglied und wir übernehmen Ihren Ärger mit KLM während Sie sich in der Lounge entspannen.

ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

Flugverspätung und Flugausfälle mit KLM: Ihr Recht auf Rückerstattung und Entschädigung

klm-flugverspaetung-und-ausfall-1

Über KLM

Die niederländische KLM Royal Dutch Airlines wurde 1919 gegründet und ist damit die älteste Fluggesellschaft der Welt. Basis der Fluggesellschaft ist der Flughafen Amsterdam Schiphol. KLM ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam und fliegt zu zahlreichen Zielen innerhalb Europas. Zudem unterhält KLM  ein großes interkontinentales Streckennetz und bietet Verbindungen nach Afrika, Asien, Nord-, Süd- und Mittelamerika sowie den mittleren Osten an. 

 Wenn Sie mit Ihrem letzten KLM-Flug Probleme hatten, z.B. weil Ihr Flug ausgefallen ist oder Verspätung hatte, sind Sie als Passagier von der EU-Fluggastrechte-Verordnung geschützt. In vielen Fällen kann Ihnen bei Flugunregelmäßigkeiten eine Entschädigung von der Airline zustehen.

Im Zuge der Corona-Pandemie musste auch KLM sehr viele Flüge annullieren. Die Bestimmungen der EU-Fluggastrechte-Verordnung gelten aber weiterhin. Wenn Ihr Flug mit KLM im direkten Zusammenhang mit Corona komplett ausgefallen ist, können Sie von der Fluggesellschaft die Erstattung der Ticketkosten fordern. Weil die Fluggesellschaft in diesem Fall keine Schuld an dem Flugausfall hat und die Annullierung auf einen sogenannten außergewöhnlichen Umstand zurückzuführen ist, steht Ihnen nach EU-Verordnung keine Entschädigung zu. 

Trotzdem gibt es derzeit auch Flugstreichungen, die keinen direkten Zusammenhang mit Corona haben. Weil die Reisebereitschaft und die Nachfrage nach Flügen noch immer deutlich geringer sind als zu normalen Zeiten, kommt es immer wieder vor, dass Fluggesellschaften Verbindungen streichen, weil die Flüge nicht ausreichend ausgelastet sind. In diesem Zusammenhang spricht man von Annullierungen aus wirtschaftlichen Gründen. Für betroffene Passagiere ist dies ärgerlich. Die gute Nachricht: Ihnen kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung zustehen. Wenn Sie prüfen möchten, welche Ansprüche Sie in Ihrem Fall gegenüber der Fluggesellschaft haben, können Sie das ganz unkompliziert mit unserem Online-Rechner tun. Sofern ein Anspruch besteht, können Sie im Anschluss die Rechtsexperten von Flightright mit der Durchsetzung Ihrer Entschädigung bzw. Ticketerstattung beauftragen. Ist Flightright erfolgreich, erhalten Sie Ihre Entschädigung bzw. Ticketerstattung abzüglich einer Erfolgsprovision (i.d.R. 14-30 % zzgl. MwSt.).

Was steht mir bei einem Flugproblem mit KLM zu?

  • Flugverspätung: Entschädigung ab 3 Stunden Ankunftsverspätung
  • Flugausfall o. Umbuchung: Entschädigung bei kurzfristiger Flugstreichung, zudem Ticketerstattung möglich
  • Überbuchung: Entschädigung
  • Verpasste Anschlussflüge: Entschädigung
  • Entschädigungsanspruch: Nach EU-Fluggastrechte-Verordnung zwischen 250 und 600 € pro Person
  • Entschädigungshöhe vom Ticketpreis unabhängig

Entschädigungen und Ticketerstattungen sind 3 Jahre rückwirkend durchsetzbar

Was sollte ich bei einem Flugproblem mit KLM tun?

  • Lassen Sie sich von der Fluggesellschaft den Grund für das Flugproblem schriftlich bestätigen
  • Bewahren Sie Fotos und Belege von Ihren Ausgaben, Tickets und Gutscheinen auf
  • Bestehen Sie am Flughafen auf Versorgungsleistungen

Nutzen Sie unseren Online-Rechner und beauftragen Sie Flightright mit der Durchsetzung Ihrer Entschädigung bzw. Ticketerstattung von KLM

Flugprobleme mit KLM: Ihre Rechte im Überblick

Ihr letzter Flug verlief anders als erwartet und Sie fragen sich, welche Rechte Sie gegenüber der Airline haben oder Sie möchten sich im Vorfeld Ihrer nächsten Reise über Ihre Rechte informieren? In unseren FAQ beantworten wir Ihnen alle wichtigen Fragen rund um Flugverspätung, Annullierung und Überbuchung mit KLM.

Was ist der Unterschied zwischen Entschädigung und Ticketerstattung?

Beim Fliegen läuft leider nicht immer alles nach Plan. Verspäten sich Flüge stark oder fallen sogar ganz aus, entstehen Passagieren erhebliche Unannehmlichkeiten. Die EU-Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 spricht Reisenden bei Flugproblemen daher umfangreiche Rechte zu. Trägt die jeweilige Airline für die Flugunregelmäßigkeit die Verantwortung, kann Reisenden eine Entschädigung zustehen. Diese sogenannte Ausgleichszahlung ist eine Art Schadenersatz für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Muss ein Flug ohne Verschulden der Airline ersatzlos gestrichen werden oder verschieben sich die Flugzeiten extrem, sodass ein Flug zu den neuen Zeiten für den Passagier nicht mehr infrage kommt, ist die Airline verpflichtet, Reisenden die Ticketkosten auf Wunsch zurückzuzahlen.

Was steht mir zu, wenn mein Flug wegen Corona ausfällt?

Wenn Ihr Flug im direkten Zusammenhang mit Corona abgesagt wird, z.B. weil für die Strecke offizielle Reisebeschränkungen gelten, steht Ihnen zwar keine Entschädigung zu, die Airline muss Ihnen aber eine Ersatzbeförderung, eine Umbuchung oder die Erstattung der Ticketkosten anbieten. Sie haben als Passagier die freie Wahl und können sich für eine Option entscheiden. Möchten Sie den Ticketpreis zurück, muss Ihnen die Airline das Geld innerhalb einer Frist von 7 Tagen erstatten. Entscheiden Sie sich für einen Ersatzflug oder eine Umbuchung, können Sie die Kostenerstattung nicht zusätzlich geltend machen.

Wann kann ich für einen Flugausfall eine Entschädigung von KLM erhalten?

Erfahren Sie weniger als 14 Tage vor dem Flug, dass dieser gestrichen wird, können Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben. Für den Entschädigungsanspruch muss KLM die Annullierung selbst verschuldet haben. Fällt der Flug hingegen wegen sogenannter außergewöhnlicher Umstände aus, z.B. weil das Flughafenpersonal streikt oder die Fluglotsen die Arbeit niederlegen, Luftraumsperrungen vorliegen, Unwetter herrscht oder kurzfristig Einreisebeschränkungen gelten, muss die Fluggesellschaft keine Entschädigung zahlen. Das Recht auf eine Entschädigungszahlung hat übrigens jeder Passagier mit eigenem Ticket. Ob Sie als Geschäftsreisender, privat, im Zuge einer Pauschalreise oder mit einer individuellen Buchung unterwegs sind, spielt für den Entschädigungsanspruch keine Rolle.

Wann kann ich für einen Flugausfall eine Ticketerstattung von KLM erhalten?

Fällt Ihr Flug aus und die Fluggesellschaft trifft keine Schuld, können Sie zwar keine Entschädigungsforderung anmelden. Die Airline muss Ihnen jedoch einen Ersatzflug, eine Umbuchung und die Erstattung der Ticketkosten anbieten. Sie können sich zwischen diesen drei Optionen für eine entscheiden. Wichtig: Wenn Sie sich für die Ticketerstattung entscheiden, kann die Fluggesellschaft zwar auch einen Gutschein als Erstattung anbieten, Sie müssen diesen aber nicht annehmen und können auf einer Auszahlung der Ticketkosten bestehen. Wenn Sie Aufschläge, z.B. für Sitzplatzreservierungen oder Aufgabegepäck bezahlt haben sollten, müssen Sie auch diese Kosten zurückbekommen.

Wann kann ich bei einem Flugausfall eine Entschädigung und eine Ticketerstattung geltend machen?

Sollte die Airline für die Flugstreichung selbst verantwortlich sein und wurden Sie weniger als 14 Tage vor dem Abflug über die Annullierung informiert, ohne dass Ihnen ein Ersatzflug angeboten wurde, können Sie neben einer Entschädigung auch die Rückzahlung der Ticketkosten von der Fluggesellschaft verlangen.

Wie viel Entschädigung kann ich von KLM bekommen?

Welche Entschädigungssumme Ihnen für Ihren Problemflug zusteht, ist von der Flugstrecke abhängig. Wie viel Geld Sie für das Ticket bezahlt haben, ist für Ihren Entschädigungsanspruch unwichtig.

  • Kurzstrecke (unter 1.500 Kilometer): Ihnen steht nach EU-Recht eine Entschädigung von 250 € von KLM zu
  • Mittelstrecke (bis 3.500 Kilometer): Ihnen steht nach EU-Recht eine Entschädigung von 400 € von KLM zu
  • Langstrecke (über 3.500 Kilometer): Ihnen steht nach EU-Recht eine Entschädigung von 600 € von KLM zu

Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung oder verpasster Anschlussflug? Das steht Ihnen zu:

Kurzstrecke bis 1.500 kmMittelstrecke bis 3.500 kmLangstrecke ab 3.500 km
z.B. Berlin – Münchenz.B. Berlin – Lissabonz.B. Berlin – Abu Dhabi
250€*400€*600€*

*Abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30% zzgl. MwSt.)

Wie lange kann ich für meinen Flug eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung geltend machen?

Ihre Ansprüche aus der EU-Fluggastrechte-Verordnung können Sie in Deutschland bis zu 3 Jahre nach dem Problemflug geltend machen. Sollten Sie beispielsweise im Sommer 2020 eine große Verspätung oder eine Flugannullierung erlebt haben, können Sie bis Ende 2023 eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung von der Fluggesellschaft fordern.

Welche Rechte habe ich, wenn mein Flug mit KLM überbucht ist?

Sollte KLM Ihnen mitteilen, dass Sie kurzfristig nicht wie geplant fliegen können, weil Ihr Flug überbucht ist, haben Sie nach EU-Fluggastrecht Anspruch auf einen Ersatzflug oder eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung. Müssen Sie am Flughafen mehrere Stunden auf Ihren neuen Flug warten, muss KLM Ihnen sogenannte Versorgungsleistungen in Form von kostenlosen Getränken und Snacks anbieten. Wenn es mit einem Flug ein Problem gibt und sich der Abflug spontan mehrere Stunden verzögert, stehen Passagieren übrigens unabhängig von der Problemursache immer Versorgungsleistungen zu.

Was steht mir zu, wenn sich der Abflug auf den nächsten Tag verschiebt?

Wenn sich Ihr Abflug kurzfristig auf den nächsten Tag verschiebt und Sie davon erst am Flughafen erfahren, ist die Fluggesellschaft nach den Bestimmungen der EU-Fluggastrechte-Verordnung verpflichtet, Ihnen eine Hotelübernachtung inklusive Transfer zu organisieren und hierfür auch die Kosten zu übernehmen. Die Gründe für die Abflugverzögerung sind für Ihren Anspruch auf die Hotelunterbringung nicht relevant. Für den Fall, dass Sie sich das Hotel selbst organisieren müssen, sollten Sie sich die spätere Kostenübernahme vom Personal der Airline vor Ort vorab schriftlich bestätigen lassen.

Wie sollte ich bei einem Flugproblem mit KLM vorgehen?

Für die spätere erfolgreiche Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen kann es hilfreich sein, wenn Sie eine schriftliche Bestätigung der Gründe für das Flugproblem von der Airline haben. Fragen Sie am besten direkt die Mitarbeiter der Fluggesellschaft vor Ort danach. Wenn Sie am Flughafen sehr lange auf Ihren Flug warten müssen, weil sich dieser erheblich verzögert, sollten Sie gegenüber der Fluggesellschaft auf den Ihnen zustehenden Versorgungsleistungen bestehen. Zusätzlich sollten Sie in jedem Fall prüfen, ob Sie einen Anspruch auf Entschädigung bzw. eine Ticketkostenerstattung haben. Nutzen Sie dafür am besten den Online-Rechner von Flightright. In wenigen Schritten können Sie hiermit herausfinden, ob Ihnen Geld von der Fluggesellschaft zusteht und Flightright bequem mit der juristischen Durchsetzung Ihrer Forderung beauftragen.

Wie kann ich mich für meinen zukünftigen Flug mit KLM absichern?

Sie haben Ihren nächsten Flug mit KLM schon gebucht und möchten sichergehen, dass Sie im Falle eines verpassten Anschlussfluges, einer Annullierung oder Verspätung einen Alternativflug bekommen? Dann werden Sie einfach Mitglied bei unserem Service Flightright 24/7, Ihre 24-Stunden-Pannenhilfe bei Flugproblemen. Während Sie sich in der Lounge entspannen, ärgern wir uns für Sie mit KLM.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

KLM: Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle

Ihr Flug hatte Verspätung oder ist ausgefallen? In der Übersicht finden Sie alle KLM-Flüge, die aktuell verspätet sind oder annulliert wurden und für die Passagiere eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung geltend machen können.

SUCHE

Flugproblem mit KLM gehabt?

Flightright kümmert sich bei Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung und verpassten Anschlussflügen um Ihr Recht und setzt sich dafür ein, dass Sie Ihre Entschädigung bzw. Ticketerstattung von der Fluggesellschaft erhalten.